2000 Jahre Ovid

Schöpfungsmythen im Vergleich

Woher kommt der Mensch? Woher kommt die Erde? Dieser Frage sind weltweit verschiedene Kulturen in eigenen Schöpfungsmythen nachgegangen. Auch Ovid stellt in seinen Metamorphosen den Beginn der Welt dar.

Am ersten Projekttag hat die Gruppe sich zunächst mit den Begriffen "Schöpfung" und "Mythos" auseinandergesetzt und uns dankenswerterweise das gemeinsam erarbeitete Tafelbild zur Verfügung gestellt.

Tafelbild "schöpfung und Mythos

Anschließend werden verschiedene Schöpfungsberichte miteinander verglichen und zur Präsentation auf dem Schulfest vorbereitet. Es steht auch noch eine Exkursion ins Planetarium an, um die wissenschaftliche Perspektive auf die Weltentstehung kennenzulernen.

Text: Fr. Dr. Weber (Schuljahr 2016/17)
Tafelbild: Matteo Corrinth, Klasse 7a (Schuljahr 2016/17)

Aktuelle Seite: Home Schulleben 2000 Jahre Ovid Schöpfungsmythen im Vergleich