Das letzte Geheimnis des GG

Eine Erklärungssage zu den Figuren an der Fassade unserer Schule

Wo heute das Goethe Gymnasium steht, wohnten vor Tausenden von Jahren auf der Erde Riesen. Sie waren grobschlächtige Gesellen, die Chaos und Zerstörung verursachten. Die einzigen, die diese Riesen besiegen konnten, waren Zwerge. Diese hatten gelernt, verzauberte Schwerter zu schmieden. Wenn die Zwerge einen Riesen angriffen, waren sie so schnell, dass er sie nicht sehen konnte. Und wenn sie ihn mit ihren Schwertern trafen, erstarrte der Riese und zersprang in tausende Teile.

Eines Tages, als es ziemlich ruhig zuging, gab es plötzlich einen Riesenalarm. Alle Zwerge rannten aus ihren Behausungen zum Zwergenkönig. Er hielt eine Rede und sagte: "Dieser Riese ist zu groß für uns. Wir müssen ihn mit etwas anderem bekämpfen. Wenn er uns sieht, wird er weglaufen und noch mehr Schaden anrichten. Wir müssen ihn überraschen."

Nach langem Nachdenken fiel es einem Zwerg plötzlich ein! Er sagte: "Wir lenken den Riesen mit einem Gebäude ab. Wir verstecken uns hinter den Mauern und überraschen den Riesen von hinten."

Das fand der Zwergenkönig gut. Also bauten die Zwerge schnell ein Gebäude. Sie versteckten sich hinter den Mauern und warteten. Als nach mehreren Stunden des Wartens der Riese endlich vorbeikam, wunderte er sich über das Gebäude, das für ihn aussah, als wäre es ein Spielzeug. Er stapfte näher heran und begutachtete es verwundert. In diesem Moment schlugen die Zwerge zu und überraschten den Riesen von hinten. Der fiel tot zu Boden und zersprang in Tausende von Teilen.

Ein paar dieser Teile sahen sehr schön aus. Sie sahen aus wie Skorpione, Schlangen, Löwen und Feen. Diese nahmen die Zwerge als Verzierung für ihr Gebäude. Und so nutzten sie das Gebäude als großen Unterschlupf für ihre Zwergenfamilien. Sie schmückten das Gebäude noch weiter und benutzten die Teile des Riesen auch als prachtvolle Verzierung für das Tor. Und so lebten alle glücklich in ihrem neuen Unterschlupf, der heute Goethe-Gymnasium heißt.

Text: Victor Hildebrand, 6c (Schuljahr 2015/16)

Aktuelle Seite: Home Schulleben Jazzkooperative Deutsch Schülerarbeiten Das letzte Geheimnis des GG