Jazzbands im Wettbewerb

Berliner Orchestertreff und Jazztreff 2015 – mit den Goethe-Jazzbands

Die Jazz-AG des Goethe-Gymnasiums war mit den Bands der Unter- und Mittelstufe im Oktober 2015 gleich bei zwei Orchestertreffen und -wettbewerben vertreten – beim "BERLINER ORCHESTERTREFF" und beim "BERLINER JAZZTREFF".

Der Berliner Orchestertreff – eine Fördermaßnahme des Landesmusikrats Berlin für das instrumentale Laienmusizieren mit Unterstützung der Senatskanzlei / Kulturelle Angelegenheiten in Kooperation mit der Landesmusikakademie Berlin – ist ein Wettbewerb für Laienorchester und -ensembles unterschiedlichster Zusammensetzungen und musikalischer Ausrichtungen, der alle vier Jahre stattfindet. Das Treffen dient dem Auswahlverfahren für die Teilnahme am Deutschen Orchesterwettbewerb, teilnehmen können aber auch Orchester, die sich nicht am Auswahlverfahren beteiligen wollen. Diese erhalten aber ebenfalls (auf Wunsch) nach ihrem Auftritt ein Beratungsgespräch mit der Jury.

Wie auch Joachim Litty, der Leiter der Landesmusikakademie Berlin, in seinen einführenden Worten beim diesjährigen Berliner Orchestertreff am 04.Oktober 2015 in der Landesmusikakademie im Freizeit- und Erholungszentrum Wuhlheide (FEZ Berlin) betonte, steht bei der Veranstaltung in erster Linie die Begegnung und der Austausch der Orchester untereinander im Mittelpunkt.

orchestertreff2015

Wie schon 2011 waren in der Kategorie "Big Bands" sowohl die JUNIOR JAZZ BAND (unter Leitung von Stefan Kapitzke) als auch die C.O.M.B.O. (unter Leitung von Christian Fischer) im diesjährigen Programm dabei, auch wenn sie nicht am Wettbewerb teilnahmen. Begleitet von etlichen treuen Fans sorgten sie auf der Astrid-Lindgren-Bühne des FEZ für gute Stimmung. Die Juniors schlugen sich besonders achtbar, unter anderem wussten sie Joe Zawinuls "Mercy Mercy Mercy" ebenso gelungen zu Gehör zu bringen wie den Titel "Zoot Suit Riot" der Ska-Band Cherry Poppin' Daddies aus dem Jahre 1997. Bei der – an diesem Tag durch Ausfälle geschwächten – C.O.M.B.O. gefielen insbesondere Mike Tomaros zeitgenössische Bigband-Swing-Komposition "Hard Bargain" und die Bigband-Fassung des alten "Earth, Wind & Fire"-Hits "September" von 1978.

Den Wettbewerb gewonnen hat übrigens das brilliant aufspielende "JazzOrchester Kreuzberg-Friedrichshain", das ebenfalls Bezüge zur Jazz-AG des Goethe-Gymnasiums aufweist: nicht nur, weil Christian Fischer auch diese Band leitet, sondern weil sich einige Ehemalige aus der Goethe-Jazz-AG, nach Absolvieren ihrer Schulzeit und nach ihren Jahren in der Oberstufen-Band United Big Band, mittlerweile dort eingefunden haben und mitmusizieren.

Nur eine Woche später, am 11.Oktober 2015, fand der diesjährige Berliner Jazztreff statt – wiederum in der UfaFabrik in Tempelhof, nachdem es bis vor einigen Jahren im Atze-Theater im Wedding veranstaltet wurde. Der Jazztreff ist eine Initiative des Landesmusikrats Berlin (ebenfalls mit Förderung der Senatskanzlei / Kulturelle Angelegenheiten) und bringt unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin alljährlich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und nationale Größen der Berliner Jazzszene in allen Besetzungen - vom Solo bis zur Bigband - in sämtlichen Spielarten des Jazz auf die Bühne und trägt zur Begegnung und Vernetzung der jungen Berliner Jazzszene bei.

jazztreff2015

Dieses Jahr fand der Jazztreff zum 30. Mal statt, und wie in den Vorjahren war die C.O.M.B.O. mit auf der Bühne – und im Wettbewerb mit am Start. In voller Besetzung war es diesmal ein sehr gelungener Auftritt, der nicht nur dem Publikum gefiel, sondern auch positives Feedback von der Jury einbrachte. Neben den bereits genannten Highlights des Vorwochenendes war insbesondere „Libertango“ eindrucksvoll interpretiert, eine Komposition des berühmten argentinischen Bandoneon-Spielers und Tango-Nuevo-Komponisten Astor Piazzolla aus dem Jahre 1973.

Insgesamt zwei musikalisch gelungene Herbstwochenenden – besten Dank an alle Mitwirkenden und besonders an die unermüdlichen Bandleiter!

Text und Video: Sebastian Claudius Semler, Vorsitzender GEV (Schuljahr 2015/16)

Aktuelle Seite: Home Schulleben Jazzkooperative Jazzbands im Wettbewerb