Jazz am Kilometer 32

Junior Jazz Band am Kilometer 32 des Berlin-Marathons 2014

Es ist schon eine gute Tradition, dass das Goethe-Gymnasium beim wenige hundert Meter entfernt vorbeiziehenden Berlin-Marathon an der Strecke präsent ist. So auch dieses Jahr, am 28. September 2014, beim 41. Berlin-Marathon – vertreten durch unsere Unterstufen-Band, der Junior Jazz Band, unter der bewährten und engagierten Leitung von Stefan Kapitzke. Verstärkt durch einige ehemalige Musiker aus älteren Klassen, die es sich angesichts des strahlenden Wetters nicht nehmen lassen wollten, auszuhelfen und mitzumusizieren, unterhielt die Band über 3 Stunden lang Zuhörer und Zuschauer am Rand der Strecke des Marathons, bei Kilometer 32 am Fehrbelliner Platz.

JJB beim Berlin-Marathon

Die Band spielte ihr volles Repertoire – Bewährtes aus den Kategorien Jazz ("Jazz Police", "Fly me to the Moon"), Rock ("Smoke on the Water" von Deep Purple), Pop ("Can’t buy me Love" von den Beatles) oder Movie-Themes wie "James Bond" und "Spiderman", aber auch Neues im Repertoire wie Sades 80er Jahre-Klassiker "Smooth Operator", den Oldie "Tequila" oder die 60er Jahre-Ballade "Sunny".

JJB am Fehrbell...
JJB am Fehrbelliner Platz JJB am Fehrbelliner Platz
Voller Sound fü...
Voller Sound für die Läufer Voller Sound für die Läufer
Beschleunigung ...
Beschleunigung bei Km 32 Beschleunigung bei Km 32
Mit Swing zur B...
Mit Swing zur Bestzeit Mit Swing zur Bestzeit

Zwischendurch wurden die Läufer immer wieder durch rhythmische Signale der Band angefeuert, ebenso natürlich durch die Pfeifen und Rasseln der umstehenden Zuschauer und der Junior-Jazz-Band-Fans von unserer Schule. Insgesamt herrschte große Stimmung am Fehrbelliner Platz an diesem schönen sonnigen Frühherbstsonntag.

In jedem Fall dürfte natürlich dieser musikalische Ansporn bei Kilometer 32 dem Kenianer Dennis Kimetto den wesentlichen Schwung für seinen Marathon-Weltrekord verliehen haben.

Text und Fotos: Sebastian Claudius Semler, Vorsitzender der GEV (Schuljahr 2014/15)

Aktuelle Seite: Home Schulleben Jazzkooperative Jazz am Kilometer 32