Ensembles

Der Pausenchor

Auch in diesem Jahr ist das Weihnachtskonzert ein schönes harmonisches Konzert gewesen, wo verschiedene Menschen zusammengekommen sind, musizierende Schüler des Goethe-Gymnasiums und Zuhörer, die sich am Klang der Musik erfreuen.

Doch fast keiner ist sich richtig bewusst, wieviel Anstrengung im Weihnachtskonzert steckt. Pro Woche trifft sich der Pausenchor in zwei Pausen, die ca 15 Minuten dauern, damit alle interessierten Schüler mitsingen können. Es ist nämlich kaum für alle Sänger des Pausenchors möglich, dass alle gemeinsam in beiden oder auch nur einer Pause kommen können.

In diesen Pausen hat der Pausenchor die Chorstücke in verschiedenen Sprachen wie "Christmas Lullaby" (J. Rutter), "Kuus kuus kalike" (Arvo Pärt), "Dona nobis pacem" und "A New Year Carol" (B. Britten) eingeübt.

Es ist so schwer, dies in kurzer Zeit zu üben, aber wir haben es geschafft. Eins der schönsten Erlebnisse war die erste gemeinsame Probe mit allen Chorsängern, traurig ist es aber, dass es die Generalprobe war. Wir haben es auch geschafft, weil wir sehr gerne auf dem Weihnachtskonzert singen wollten. Dafür haben wir und auch Frau Kloer unsere Pausen gegeben, aber wie schön wäre es, wenn wir für den Chor eine gemeinsame 7. Stunde hätten.

Text: Viktoria Winiarski, Sevde und Suude Naz Cayli, Zehra Catal, Sama Mohammad Yousuf; Klasse 6c (Schuljahr 2016/17)

Aktuelle Seite: Home Ensembles Der Pausenchor