Achtklässler lesen Griechisch

Der Vorlese-Agon 2017

Zum zweiten Mal fand am 08. Februar 2017 der schulinterne Vorlesewettbewerb im Fach Griechisch statt: Welcher Achtklässler kann seine neu erworbenen Lesefertigkeit am besten präsentieren? Wer hat sich am besten in das neue Alphabet eingelesen und kommt besonders gut mit den sprachlichen Besonderheiten wie Hauchzeichen und Akzenten zurecht? Erneut wurde der Lesewettbewerb dazu in zwei Runden durchgeführt: In Runde eins wählten alle 8. Klassen ihre zwei besten Leser aus; es folgte das Stufenfinale, in dem alle Leser gegeneinander antraten.

Die Qualität der Leistungen war von einem hohen Niveau. Gelesen wurde zuerst ein den Finalisten bekannter und zuvor von ihnen vorbereiteter Text aus dem Lehrbuch Mythologia zum Thema Herakles. Danach bekamen die Schüler ihnen bis dahin unbekannte Texte, ebenfalls zum Thema Herakles, vorgelegt, in die sie sich nur kurz einlesen konnten. Die Herausforderung, sich in einen ganz fremden Text einzuarbeiten, war deutlich zu erkennen; alle Teilnehmer schlugen sich aber beachtlich.

Die Entscheidung traf eine vierköpfige Jury, die aus zwei Schülern des Leistungskurses und zwei Lehrern zusammengesetzt war. Bei der Bewertung berücksichtigt wurden Kriterien wie Aussprache (Buchstaben, Spiritus), Wortbetonung (Akzente), Lesetempo und Flüssigkeit des Lesens; beim bekannten Text wurde auch der sinngemäße Vortrag bewertet.

Ediz (8c), Mia (8a) und Leander D. (8c) landeten mit tollen Leistungen auf den Plätzen, die Plätze 3 und 2 konnten Leander G. (8a) und Narjes (8b) erringen. Der Gesamtsieg ging dieses Jahr an Sophanit (8b), die sich die Siegerurkunde und die Preise durch ihr sicheres und betontes Lesen in beiden Texten verdiente.

Dankenswerterweise hat der Förderverein der Schule für alle Teilnehmer Bleistifte als Preise gestiftet. Für die höheren Platzierungen gab es außerdem Taschen der Schule („Der Jute-Joethe“); die Siegerin erhielt – schließlich befinden wir uns im Ovid-Jahr 2017 – das Buch: „Ovid auf 100 Seiten“ von Melanie Möller.

Insgesamt war es für die Klassen eine neue Erfahrung des Lesens im nicht mehr ganz neuen Fach und erneut ein interessanter Wettbewerb.

Text und Fotos: Herr Dr. Bernhardt (Schuljahr 2016/17)

Aktuelle Seite: Home Projekte Achtklässler lesen Griechisch