Eine Reise durch die deutsche Geschichte

Die Exkursion der Deutschkurse nach Weimar vom 14. bis zum 16. September 2016

Wie jedes Jahr fuhr auch dieses Jahr der Deutsch-Leistungskurs mit einigen Grundkursschülern des 3. Semesters im September 2016 auf eine dreitägige Fahrt nach Weimar, um unter anderem die Grundlagen des Lebens unseres Namensgebers zu entdecken.

Am Mittwochmorgen trafen wir uns am Berliner Hauptbahnhof, um unsere Reise zu starten. Über Erfurt fuhren wir nach Weimar. Dass eine so kleine Stadt in Thüringen so viel Geschichte und Kultur besitzt, ist vielleicht schwer vorstellbar, aber bereits auf dem Weg zu unserer Jugendherberge, bei dem wir die ersten Impressionen der Stadt sammeln konnten, hinterließ sie bei jedem von uns einen imponierenden Eindruck und man konnte ihr fast ansehen, welche große Rolle sie in der deutschen Geschichte spielte.

Da man wegen der kulturellen Dichte einige Wochen in Weimar verbringen könnte, war unsere kleine Reise nach Themen unterteilt: Der Mittwoch sollte sich ganz um Goethe drehen, am Donnerstag beschäftigten wir uns mit Schiller und wollten am Nachmittag die Gedenkstätte in Buchenwald besuchen, und an unserem letzten Tag sollten wir noch Eindrücke von Anna-Amalia, der Mutter des Herzogs Karl August, bekommen, die viele Größen, unter anderem Goethe, nach Weimar brachte.

Aktuelle Seite: Home Fächer Musik Deutsch Exkursionen Eine Reise durch die deutsche Geschichte