Das Goethe-Gymnasium überzeugt bei "Jugend debattiert"

Als wir im Dezember 2012 als Debütanten in den Wettbewerb "Jugend debattiert" einstiegen, lautete unsere Devise zunächst nur: "Erfahrungen sammeln". Mit dem dann folgenden großartigen Abschneiden unserer Schülerinnen und Schüler hatten wir insgeheim geliebäugelt, gerechnet damit hatten wir nicht. Schließlich traten wir bereits im Regionalwettbewerb gegen die starke Konkurrenz aus dem Norden Berlins an. Am Ende hatten wir dann zwei Finalteilnehmer im Regionalwettbewerb der Altersgruppe 2 (10. Klasse und Oberstufe) und eine Finalteilnehmerin im Regionalwettbewerb und im Landeswettbewerb in der Altersgruppe 1 vorzuweisen. Laura Werle, die damals noch in der Altersgruppe 1 antrat, wurde schließlich zur viertbesten Debattantin Berlins gekürt.

Dass dieses überragende Ergebnis noch steigerbar ist, bewiesen unsere Teilnehmer in diesem Jahr.

Auch mit den Neueinsteigern Philip Steiskal (AG 2), Sandor Bank, Max Gräfe und Nina Sassenroth (alle AG 1) und der nun in der AG 2 antretenden Laura Werle schafften wir auf Regionalebene des gleiche Ergebnis wie im letzten Jahr. Neben Philip und Nina konnte auch Laura in ihrer neuen Altersgruppe problemlos mitdebattieren und stand zunächst im Finale des Regionalwettbewerbs. Als Zweitplatzierte qualifizierte sie sich anschließend für den Landeswettbewerb. In diesem schaffte sie mit der höchsten Punktzahl den Einzug ins Landesfinale, aus dem sie diesmal ein zweibeste Debattantin Berlins hervorging. Damit vertritt Laura das Land Berlin beim Bundeswettbewerb im Mai!

Gewinner des Landeswettbewerbs

Freude über den Erfolg

 Laura als frisch gekürte zweite Landessiegerin im Berliner Abgeordnetenhaus

Auch auf anderer Ebene gelang uns ein überzeugender Auftritt. Als Ausstatter des Regionalwettbewerbs erntete das Goethe-Gymnasium Lob und Anerkennung der teilnehmenden Gastschulen. Hier ist vor allen Dingen auf das Engagement unseres Fördervereins und der Klasse 8b hinzuweisen. Die großartige Unterstützung zeigte, dass der Wettbewerb von der Schulgemeinschaft mitgetragen wird und wir uns somit auch als Goethe-Gymnasium repräsentiert wissen in den Leistungen unserer Schüler.

Text: Frau Beckmann und Frau Krousky, FB Ethik (Schuljahr 2013/14)
Bildquelle: www.jugend-debattiert.de/service/presse/bildmaterial (Schuljahr 2013/14)

Aktuelle Seite: Home Projekte Das Goethe-Gymnasium überzeugt bei "Jugend debattiert"